Unser Konzept

Die Einrichtung arbeitet nach einem situationsorientierten Ansatz. Das bedeutet, dass jede der fünf Gruppen ihre Planung an den Bedürfnissen der Kinder ausrichtet.Viel Wert legen wir auf die Zusammenarbeit mit den Eltern. Fortlaufende Beobachtungen bilden die Grundlage für die individuelle Förderung der einzelnen Kinder.

Ein Schwerpunkt unserer Kita liegt in der Inklusion der Kinder. Daher sind alle Kinder, egal welcher Herkunft, Religion, ob mit oder ohne Behinderung herzlich willkommen!

Für die Vorschulkinder, die bei uns die „Schlauen Füchse“ heißen, werden ein basta-Kurs sowie das Zahlenland angeboten. Im basta-Kurs, der ein Präventionsangebot gegen sexuelle Gewalt ist, wird den Kindern Selbstbestimmung und Selbstbewusstsein vermittelt. Im Zahlenland geht es um die Erfassung der Zahlen und der Mengen.

Unsere Einrichtung ist als „Bewegungskita“ zertifiziert und bietet entsprechende Möglichkeiten im Bereich der Bewegungserziehung an.

Wir bieten den Kindern die Möglichkeit innerhalb fester Gruppen zu spielen, arbeiten jedoch auch gruppenübergreifend.

Zusammenarbeit mit den Familien

Wir bieten:

  • Gespräche zur Eingewöhnung
  • Bildungsdokumentationen
  • Regelmäßige Entwicklungsgespräche
  • Hospitationsmöglichkeiten
  • Elternabende, – nachmittage
  • Mitarbeit bei Festen und Veranstaltungen
  • Mitarbeit in Gremien:
    • Elternrat/Rat der Einrichtung
    • Jugendamtselternrat
    • Förderverein

Im Bedarf unterstützen wir Familien durch Zusammenarbeit mit der Erziehungsberatungsstelle, Frühförderzentrum, Logopäden usw.…

Konzeption herunterladen

Hier können Sie in Kürze unsere Konzeption herunterladen.

Öffnungszeiten

Zurzeit können bei uns folgende Zeitmodelle für ein Kindergartenjahr gebucht werden:

  • 25 Stunden: 7:30 Uhr – 12:30 Uhr
  • 35 Stunden: 7:00 Uhr – 14:00 Uhr
  • 35 Stunden Vor- und Nachmittags: 7:30 Uhr – 12:30 Uhr, 14:00 – 16:00 Uhr
  • 45 Stunden: 7:00 Uhr – 16:00 Uhr oder 7:30 – 16:30 Uhr

Pin It on Pinterest

Share This